Systemische Beratung für Kolleginnen & Kollegen

„Es gibt keine Lösungen im Leben. Es gibt Kräfte in Bewegung: Die muss man schaffen; die Lösungen folgen nach.“
(Antoine de Saint-Exupéry)

Für den pädagogischen Alltag bieten systemische Aufstellungen die Möglichkeit, Dynamiken im beruflichen Umfeld anzuschauen. Eventuell erkennen Sie bis dahin nicht bewusste persönliche und familiäre Hintergründe. Indem Sie mit diesem Feld in Resonanz gehen, können Kollegen dadurch nicht nur neue Perspektiven für sich selber, sondern auch den Umgang mit den Ihnen anvertrauten Kindern und Familien erkennen. Die Zusammenarbeit und der Kontakt zum Kollegium oder Team ist gewinnbringend. Es ist hilfreich, den Eigenanteil an der Dynamik zu erfassen. Dadurch haben Sie dauerhaft mehr Kompetenz, Handlungsfähigkeit und Souveränität zur Verfügung.

Ich habe eine langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Lehrern und Eltern aufzuweisen. Unter anderem arbeite ich seit mehreren Jahren in der Schulsozialarbeit und mit StudentInnen der Ostfalia Hochschule für Soziale Arbeit zusammen.

Kosten

Je nach Einzel- oder Teamsitzung nach Vereinbarung.

Zeiten

Nach Vereinbarung.

Weitere Informationen

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Mail. Falls Sie es wünschen, können wir auch einen Termin über Skype, MS Teams oder Zoom vereinbaren. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf und wir besprechen die Anzahl und Abstände der Settings individuell.

Bei Interesse können Sie mich über den Anrufbeantworter meiner Praxis erreichen. Ich rufe Sie umgehend zurück. Sie können mir aber auch gern eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen lassen.

Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitte ich um Absage spätestens 48 h vorher. Ansonsten muss ich Ihnen den Termin in Rechnung stellen.

Selbstverständlich werden alle Daten und Informationen diskret und streng vertraulich behandelt. Ich unterliege der Schweigepflicht nach § 203 StGB.

Abrechnung mit privaten Krankenkassen und Ausnahmen bei der GKV:

Bei privaten Krankenversicherungen gibt es sehr uneinheitliche Kriterien zur Erstattung von Leistungen, auch hinsichtlich der Qualifikation der Leistungserbringer. Daher kommt es immer wieder vor, dass einzelne systemische Behandlungen erstattet werden. Dies hängt aber von den konkreten Vertragsbedingungen der Versicherten ab. In besonderen Einzelfällen übernehmen manchmal auch gesetzliche Krankenkassen therapeutische Leistungen, ohne dass die Bedingungen wie Approbation und Kassensitz erfüllt sind. Das sind dann aber Kulanzregelungen, auf die kein Anspruch besteht und die offiziell nicht als „Psychotherapie“ bezeichnet werden. Mit einer Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden können Sie nach Rücksprache mit Ihrer Krankenkasse meine Heilpraktiker-Rechnungen einreichen und bekommen einen Anteil erstattet.

Festnetz: 05333 9453922 | Mobil: 0176 763104455

Kontakt aufnehmen

Vom Hauptbahnhof mit der 730 bis Bertramstraße